Pernod Ricard

Weine und Spirituosen
Zentrale in Paris
Niederlassungen auf der ganzen Welt
Über 19.000 Mitarbeitende

Die Herausforderung

Global führend zu sein, bedeutet ständige Veränderung und Evaluierung der internen Prozesse – insbesondere in Zeiten einer globalen Pandemie. Für Pernod Ricard ist der Fokus klar: Die Mitarbeitenden haben höchste Priorität.

2018 leitete Pernod Ricard den strategischen Plan „Transform & Accelerate“ in die Wege. Ausgewiesenes Ziel war es, die Organisation zu transformieren, die Arbeitsprozesse zu verbessern und so das Wachstum zu beschleunigen. Der Fokus lag insbesondere darauf, Talente weiterzuentwickeln, eine Hochleistungskultur zu fördern und die digitale Transformation schneller voranzutreiben. Zu den Eckpfeilern des Plans gehörten gegenseitiges Lernen, Priorisierung und Vereinfachung – was sich während der Pandemie als nützlich erwies, da es den Teams dabei half, agiler zu arbeiten und die operative Effizienz zu verbessern.

Um die Transformation weiter zu unterstützen und Mitarbeitende rund um den Globus einzubinden, entwickelte Pernod Ricard ein neues Leadership- Programm.
Allerdings war es alles andere als einfach, die beste Methode zur Umsetzung des Programms zu finden und den Mitarbeitenden die richtigen Kompetenzen für dieses Modell zu vermitteln. Mit dem Ziel, die Lücke zwischen Ist- und Soll-Zustand zu schließen, suchte Pernod Ricard nach einer globalen Lösung, um dem mittleren Management – aus Sicht des Unternehmens die „treibende Kraft der Transformation“ – die erforderlichen Kompetenzen zu vermitteln.

„Bei Pernod Ricard möchten wir unsere Talente auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereiten, ihre Entwicklung unterstützen, die Unternehmenskultur stärken und so langfristig an uns binden. Von unseren Mitarbeitenden erwarten wir, dass sie sich aktiv um individuelle Entwicklungspläne zum Ausbau ihrer Fähigkeiten kümmern. Mit den Coaching-Services von CoachHub können unsere Talente an ihren Führungskompetenzen arbeiten und sich weiterentwickeln.“

Neslihan Sezer,
Head of Talent Management & Inclusion

Das Ergebnis

Während Pernod Ricard früher auf andere Coaching-Formen wie Präsenzschulungen und das Lernen in der Gruppe setzte, standen jetzt stärker personalisierte Lösungen für Remote-Mitarbeitende im Vordergrund.

Nach vorheriger Ermittlung des besten Ansatzes entschied Pernod Ricard, dass Führungskräfte der mittleren Ebene in den Regionen EMEA und LATAM die ersten sein würden, die Zugang zum digitalen Coaching erhalten. Die Coaching-Strategie konzentrierte sich auf die Vertiefung der Führungskompetenzen und sollte den Teilnehmenden helfen, sich in ihrer Rolle weiterzuentwickeln umso ihren Mitarbeitenden die beste Unterstützung zu bieten.

Im Oktober 2020 wurde das digitale Coaching-Programm eingeführt. Die Coachees konnten ihre Fokusbereiche anhand interner Reports festlegen, die sie von ihren Vorgesetzten erhielten. Diese Informationen teilten sie mit ihren Coaches woraufhin die Sessions auf die Stärkung und Entwicklung der Bereiche ausgerichtet wurde, die die Coachees weiter ausbauen und vertiefen wollten.

Nach Abschluss der Coaching-Sessions füllten die Coachees eine Zufriedenheitsumfrage aus. Diese ergab, dass

100%

der Teilnehmenden zufrieden mit ihren Coaches und

84%

zufrieden mit der CoachHub-Plattform waren.

Mithilfe unseres Coaching-Frameworks konnten sich die Führungskräfte gezielt weiterentwickeln und sich auf die Kompetenzen, Fähigkeiten und Szenarien von morgen vorbereiten.

„Die Sessions mit meinem Coach waren sehr beeindruckend. Wir konnten die Herausforderungen genau unter die Lupe nehmen und wertvolle Erkenntnisse gewinnen.
Das war wirklich inspirierend!“

Künftig plant Pernod Ricard, sein Angebot durch umfangreiches Coaching für Führungskräfte zu erweitern und die Coaching-Journey noch stärker zu personalisieren.

„Wir interessierten uns für die Zusammenarbeit mit CoachHub aufgrund ihrer Branchenexpertise, der Professionalität bei der Auswahl der Coaches, der bewährten und benutzerfreundlichen Plattform, der starken Kundenbetreuung sowie hoher Zufriedenheit von anderen Unternehmen und internen Coachees.“

Neslihan Sezer,
Head of Talent Management & Inclusion

Weltweite Standorte

Die weltweit führende digitale Coaching-Plattform

CoachHub ist die führende globale Talententwicklungsplattform, die es Unternehmen ermöglicht, ein personalisiertes, messbares und skalierbares Coaching-Programm für die gesamte Belegschaft zu erstellen, unabhängig von Abteilung und Karrierelevel. Auf diese Weise profitieren Unternehmen aller Größenordnungen von einer Vielzahl von Vorteilen wie verbessertem Engagement und Bindung der Mitarbeitenden sowie gesteigerter Produktivität. Der globale CoachHub-Pool umfasst über 3.500 zertifizierte Business-Coaches in 90 Ländern auf sechs Kontinenten, die Coachings in über 60 Sprachen anbieten und mehr als 500 Kunden betreuen. Unsere Programme basieren auf dem aktuellsten Forschungs- und Entwicklungsstand unseres Coaching Labs, das von Prof. Dr. Jonathan Passmore und unserem wissenschaftlichen Beirat geleitet wird. CoachHub wird von führenden Tech-Investoren unterstützt, darunter Sofina, SoftBank Vision Fund 2, Molten Ventures, Speedinvest, HV Capital, Partech und Silicon Valley Bank/SVB Capital. Im September 2021 übernahm CoachHub den französischen Digital-Coaching-Pionier MoovOne, um einen globalen Champion aufzubauen, der sich die Demokratisierung des Coachings zur gemeinsamen Aufgabe macht.
This site is registered on wpml.org as a development site.