CoachHub Datenschutz

Die DSGVO als Teil der CoachHub-Unternehmenskultur

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vereint seit Mai 2018 die Datenschutzgesetze der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Durch sie werden die deutschen Datenschutzgesetze auf die nächste Stufe gehoben. Dabei inspiriert die DSGVO mit ​erfolgreichen Ideen Datenschutzgesetze auf der ganzen Welt​, wie beispielsweise den California Consumer Privacy Act.

Was ändert sich mit der DSGVO?

Wichtige Änderungen aufgrund der DSGVO sind unter anderem:

mehr Rechte für EU-Bürger, umfangreiche Meldepflichten bei Datenschutzverletzungen, strenge Sicherheitsanforderungen, umfassenderer, grenzüberschreitender Datenschutz, umfassende Rechenschaftspflichten und einfachere und umfassendere Durchsetzung der Datenschutzregeln. Die DSGVO sieht eine Geldbuße von bis zu 4% des weltweiten Konzernumsatzes vor. Der Europäische Gerichtshof und das gesamte Kapitel 7 der DSGVO stellen sicher, dass die DSGVO im gesamten Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) gemeinsam und konsistent angewandt wird. Die DSGVO unterstützt den gemeinsamen Datenmarkt. Sie erleichert also einen Austausch personenbezogener Daten innerhalb des EWR. Beim Teilen von personenbezogenen Daten mit Drittländern werden gemäß Art. 44 ff. vergleichbare Datenschutzstandards gewahrt. Maßnahmen wie verbindliche interne Datenschutzvorschriften nach Art. 47, Privacy-Shield-Zertifizierungen und Standarddatenschutzklauseln gewährleisten die sichere Verarbeitung personenbezogener Daten in Drittländern mit niedrigeren Datenschutzstandards. Wie CoachHub die Verarbeitung in Drittländern schützt, entnehmen Sie bitte unserem Auftragsverarbeitungsvertrag.

CoachHub: TüV-geprüfter Datenschutz samt Datensicherheit

Datenschutz und Datensicherheit haben bei CoachHub allerhöchste Priorität. Unseren Datenschutz und unsere IT-Sicherheit hat der TüV Saarland unabhängig bestätigt:

  • Die Erfüllung gesetzlicher Anforderungen an den Datenschutz (wie die der DSGVO und des BDSG) und
  • Die Einhaltung der Grundsätze der IT-Sicherheit nach Stand der Technik (in Anlehnung an die Grundsätze für ein ISMS gemäß ISO 27001 sowie an den IT-Grundschutz nach BSI).

CoachHub: Datenschutz in Deutschland entwickelt

Damit Sie unsere digitale Coaching-Erfahrung genießen und den Rest uns überlassen können: Wir gestalten unsere Software und damit verbundene Compliance- und Datenschutzmaßnahmen in Deutschland mit erfahrenen Beratern im Bereich Datenschutz und Datensicherheit. Ihre digitale Coaching-Plattform CoachHub bietet hochvertrauliche digitale Coachings, die mühelos über globale Konzerne hinweg skaliert werden können. Dabei entscheiden Sie, ob Sie DSGVO-konforme, vollständig anonyme Statistiken über den Erfolg der Coachings erhalten möchten. Sie kontrollieren Ihre Daten transparent. Das Instrument der Einwilligung nehmen wir sehr ernst und folgen den Maßgaben der DSGVO. In wichtigen, vertraulichen Bereichen gehen wir mit unseren Datenschutz- und Vertraulichkeitsmaßnahmen sogar über die gesetzlichen Anforderungen hinaus. Auch bei der Einhaltung des ausländischen und internationalen Rechts unterstützen wir Sie gern.

ISO27001-Zertifiziert – Sicherheit ist bei CoachHub Unternehmenskultur

Bei CoachHub legen wir als Teil der Unternehmenskultur viel Wert auf Sicherheit: Wir setzen auf technische und organisatorische Maßnahmen (TOM) auf Online-Banking-Niveau und nach PCI DSS Level 1, ISO 9001 und ISO 27001 zertifizierte Rechenzentren. Multi-Faktor-Authentifizierung, SSO, FIDO2, Passwortmanager und andere Sicherheitspraktiken sind für uns essentiell. Denn ohne Sicherheit gibt es weder Privatsphäre noch Vertraulichkeit. Bitte kontaktieren Sie uns, um mehr über unsere Sicherheit und TOMs zu erfahren. Beachten Sie, dass aus rechtlichen und sicherheitstechnischen Gründen eine detaillierte Dokumentation der Umsetzung technischen und organisatorischen Maßnahmen von CoachHub und seinen Partnern nur im Rahmen einer Geheimhaltungsvereinbarung erhältlich ist.

“Bei CoachHub engagieren wir uns sowohl für unsere als auch für Ihre Compliance. Auf strikte Vertraulichkeit und die uneingeschränkte Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen, insbesondere der DSGVO, legen wir großen Wert.”

CHIEF LEGAL OFFICER
Dennis G. Jansen, LL.M. (Berkeley)

Präsentationen und mehr

Für weitere Informationen zum Thema Corporate Compliance und Sicherheitsmaßnahmen bei CoachHub wenden Sie sich bitte persönlich an uns.

CoachHub: Teilnehmer der Allianz für Cyber-Sicherheit

Mit der 2012 gegründeten Allianz für Cyber-Sicherheit steht Unternehmen, Verbänden, Behörden und Organisationen eine kooperative Plattform zur Verfügung, über die Informationen zu aktuellen Bedrohungslagen und praxisnahe Cyber-Sicherheitsmaßnahmen ausgetauscht werden.

Wir als teilnehmendes Unternehmen dieser Allianz profitieren somit von der Expertise des BSI und der weiteren Partner der Allianz für Cyber-Sicherheit und pflegen den vertrauensvollen Erfahrungsaustausch mit anderen Organisationen und Institutionen zu Themen wie Angriffsvektoren, geeigneten Schutzmaßnahmen, Tipps zum Sicherheitsmanagement und Vorfallsbehandlung. Der Ausbau unserer Cyber-Sicherheitskompetenz ist uns ein besonders wichtiges Anliegen. Mit der Teilnahme an der Allianz bekräftigen wir unser Ziel, den Schutz unserer eigenen IT-Infrastruktur kontinuierlich zu gewährleisten und auf dem neuesten Stand zu halten.

Häufige Fragen

Verarbeiten Sie personenbezogene Daten?

Können wir Ihre Plattform vollständig ohne personenbezogene Daten nutzen?

Haben Sie einen Datenschutzbeauftragten?

Ist die CoachHub-Plattform für digitales Coaching DSGVO-konform?

Werden personenbezogene Daten verschlüsselt übertragen?

Ist ein Profilbild obligatorisch?

Unterstützen Sie Single-Sign-On (“SSO”)? Unterstützen Sie Active Directory?

Der AV-Vertrag nimmt Bezug auf die Leistungsvereinbarung. Wo ist die Leistungsvereinbarung?

Welche Dienstleister / Auftragsverarbeiter nutzen Sie für die Verarbeitung personenbezogener Daten? Wo verarbeiten sie diese Daten?

Sind Ihre Rechenzentren sicher?

Wer ist der Verantwortliche und wer Auftragsverarbeiter für welche Verarbeitung?

Sind internationale Datenübertragungen DSGVO-konform?

Weltweite Standorte

Die weltweit führende digitale Coaching-Plattform

CoachHub ist die führende globale Talententwicklungsplattform, die es Unternehmen ermöglicht, ein personalisiertes, messbares und skalierbares Coaching-Programm für die gesamte Belegschaft zu erstellen, unabhängig von Abteilung und Karrierelevel. Auf diese Weise profitieren Unternehmen aller Größenordnungen von einer Vielzahl von Vorteilen wie verbessertem Engagement und Bindung der Mitarbeitenden sowie gesteigerter Produktivität. Der globale CoachHub-Pool umfasst über 3.500 zertifizierte Business-Coaches in 90 Ländern auf sechs Kontinenten, die Coachings in über 60 Sprachen anbieten und mehr als 500 Kunden betreuen. Unsere Programme basieren auf dem aktuellsten Forschungs- und Entwicklungsstand unseres Coaching Labs, das von Prof. Dr. Jonathan Passmore und unserem wissenschaftlichen Beirat geleitet wird. CoachHub wird von führenden Tech-Investoren unterstützt, darunter Sofina, SoftBank Vision Fund 2, Molten Ventures, Speedinvest, HV Capital, Partech und Silicon Valley Bank/SVB Capital. Im September 2021 übernahm CoachHub den französischen Digital-Coaching-Pionier MoovOne, um einen globalen Champion aufzubauen, der sich die Demokratisierung des Coachings zur gemeinsamen Aufgabe macht.
This site is registered on wpml.org as a development site.