• Home
  • Diversität am Arbeitsplatz: Eine umfassende Transformation

Diversität am Arbeitsplatz: Eine umfassende Transformation

CoachHub · 6 July 2022 · 5 min read

In unserem Blogbeitrag über Diversity und Inclusion haben wir die Unterschiede erläutert. Vielfalt bezieht sich auf alle individuellen Merkmale, die eine Person einzigartig machen. Bei der Inklusion geht es darum, dass sich jede:r willkommen und unterstützt fühlt, unabhängig von seinen Unterschieden. Dazu gehören sichtbare und unsichtbare Merkmale wie Hautfarbe, Geschlecht, Körperstatur, Überzeugungen, Persönlichkeit, Kommunikationsstil und sozioökonomischer Status.

“Vielfalt bedeutet nicht gleich Inklusion”, sagt CoachHub-Coach Kaveh Mir “Manchmal haben wir Vielfalt, aber keine Inklusion. Vielfalt heißt, dass wir alle am Tisch zu sitzen haben. Inklusion bedeutet hingegen, dass sich jede:r sicher am Tisch fühlt, zu sprechen.” Organisationen können das eine ohne das andere haben – mit schwerwiegenden Folgen – und sollten stattdessen darauf hinarbeiten, beide zu kombinieren.

Doch wie können Unternehmen von der Homogenität zu einer Kultur übergehen, die Diversity, Equity und Inclusionam Arbeitsplatz aktiv fördert und einbezieht? In diesem Blogbeitrag gehen wir auf die Bedeutung von Konzepten wie Zugehörigkeit und Einzigartigkeit ein und erläutern, wie Coaching einzelnen Unternehmen helfen kann, ihre eigene Unternehmenskultur zu entwickeln und/ oder zu verbessern, einschließlich der Vielfalt am Arbeitsplatz.

Was sind Zugehörigkeit und Einzigartigkeit?

Eine integrative Kultur zu schaffen, die auch die Vielfalt am Arbeitsplatz einbezieht, beschränkt sich nicht nur auf die Einbeziehung der Grundsätze von Vielfalt und Integration und die eine oder andere Schulung zum Thema Diversity. Stattdessen müssen Unternehmen ihre Methoden so anpassen, übernehmen und fördern, dass ein Gefühl der Zugehörigkeit und Einzigartigkeit in der Belegschaft entsteht, damit sich alle Mitarbeitenden einbezogen fühlen. Doch was bedeutet das?

 

Was bedeutet Zugehörigkeit am Arbeitsplatz?

Der Psychologe Carl R. Rogers definiert Zugehörigkeit als den Wunsch nach Verbindung mit anderen und das Bedürfnis nach positiver Wertschätzung und zwischenmenschlicher Verbindung. Er behauptet auch, dass sie aus der Wahrnehmung der Bedeutung, der Qualität und der Zufriedenheit des Einzelnen mit seinen sozialen Beziehungen entsteht und nicht aus der Teilnahme an oder der Nähe zu anderen Personen und Gruppen. Wenn es Unternehmen nicht gelingt, ein Gefühl der Zugehörigkeit für ihre Mitarbeitenden zu schaffen, führt dies dazu, dass sich viele von ihnen ausgegrenzt fühlen – und das können bis zu 40 % sein.

Ein Unternehmen mit Mitarbeitenden, die sich ausgegrenzt fühlen, wird keinen Erfolg haben, wenn es um seine Programme für Diversity, Equity und Inclusion (DE&I) geht. Unabhängig davon, wie inklusiv oder vielfältig die Unternehmensführung ihre Kultur einschätzt, fühlen oder fördern ausgegrenzte Mitarbeitenden nicht das allgemeine Gefühl der Integration.

 

Was bedeutet Einzigartigkeit am Arbeitsplatz?

Kein Mensch wird nur durch ein einziges Merkmal definiert. Menschen sehnen sich nach Anerkennung und Akzeptanz für ihre individuellen Erfahrungen, Werte, Hintergründe, Fähigkeiten, Ambitionen usw. .

Viele Unternehmen neigen dazu, Menschen aufgrund eines bestimmten Merkmals in Gruppen einzuteilen, z. B. aufgrund ihrer Ethnizität, Hautfarbe, ihres kulturellen Hintergrunds. Das bedeutet jedoch, dass Arbeitgeber:innen alles andere übersehen, was Arbeitnehmer:innen einzigartig macht. Denn Mitarbeitende lassen sich nicht einfach in eine Kategorie einordnen. Wenn nicht erkannt wird, dass sie komplexe Identitäten und Hintergründe haben, schadet dies letztendlich den Bemühungen eines Unternehmens um DE&I. Wenn Unternehmen hingegen die Einzigartigkeit eines jeden Mitarbeitenden wirklich verstehen und annehmen, fühlen sich ihre Mitarbeitenden geschätzt, gehört und als Individuen einbezogen.

Zugehörigkeit und Einzigartigkeit am Arbeitsplatz

Eine vielfältige und integrative Organisation hat viele Vorteile, wie z. B. die Steigerung von Innovation und Umsatz sowie eine bessere Entscheidungsfindung. Wenn jedoch die Vielfalt geschätzt, die Einbindung jedoch ignoriert, missverstanden oder vergessen wird, kann es zu mehr Konflikten und einer Tendenz zum “Gruppendenken” kommen. Diese negativen Phänomene können die Effizienz einer Organisation einschränken und ihre Fähigkeit, neue Projekte und Ideen zu entwickeln, beeinträchtigen.

Um Konflikte und Widerstände gegen neue Ideen und neue Denkweisen zu minimieren, sollten Unternehmen eine Unternehmenskultur schaffen, in der sich jede:r Einzelne zugehörig fühlt und in der Führungskräfte und Kolleg:innen ihre einzigartigen Perspektiven sehen und schätzen.

Zu den Vorteilen einer Unternehmenskultur der Zugehörigkeit und Einzigartigkeit gehören neben der Innovation und der Verringerung von Konflikten auch:

  • Hochwertige Beziehungen zwischen Gruppenmitgliedern
  • Ein Gefühl der psychologischen Sicherheit
  • Erhöhte Arbeitszufriedenheit
  • Höhere Mitarbeiterbindungen
  • Verbesserte Arbeitsleistung
  • Ein Anstieg der Organisationszugehörigkeit und des organisatorischen Engagements
  • Steigerung des Wohlbefindens
  • Gesteigerte Kreativität
  • Mehr Karrieremöglichkeiten für vielfältige Mitarbeitenden

Der Nutzen von DE&I & warum digitales Coaching hilft

CoachHub's Diversity & Inclusion Framework

Jetzt lesen

Wie man Vielfalt und Integration am Arbeitsplatz fördert

Um Unternehmen bei der Schaffung und Förderung von Diversity und Inclusion am Arbeitsplatz zu unterstützen, hat CoachHub ein spezifisches DE&I-Framework entwickelt, das sechs grundlegende Elemente umfasst.

  • Zugehörigkeit – Damit sich die Mitarbeitenden am Arbeitsplatz zugehörig fühlen, sollten die Unternehmen sie ermutigen, sich mit sich selbst und anderen zu verbinden und vielfältige zwischenmenschliche Beziehungen aufzubauen.
  • Einzigartigkeit – Ermutigen Sie Ihre Mitarbeitenden, sie selbst zu sein und ihre einzigartigen Stärken und Unterschiede zu würdigen. Dies wird einen integrativeren Arbeitsplatz schaffen.
  • Fairness – Führungskräfte können Fairness bei ihren Mitarbeitenden fördern, indem sie mit gutem Beispiel vorangehen, neugierig auf andere sind und logisch über ihre Überzeugungen und Handlungen nachdenken.
  • Empowerment – Geben Sie allen im Unternehmen die Möglichkeit, bei schwierigen Gesprächen mitzureden, anstatt nur der Mehrheitsmeinung zuzustimmen. Dies wird dazu beitragen, eine vielfältigere und integrativere Kultur zu schaffen.
  • Engagement – Engagement ist der Schlüssel für Führungskräfte, die langfristige Ziele setzen und erreichen wollen. Auch wenn es nur langsam vorangeht, müssen Führungskräfte konzentriert bleiben und anderen helfen, dasselbe zu tun.
  • Flourish – Schaffen Sie positive persönliche und berufliche Entwicklungsprogramme, die das Selbstvertrauen fördern und den Mitarbeitenden helfen, innovative Wege zu finden, um ihre Ziele zu erreichen.

Wie Organisationen Coaching nutzen können, um DE&I-Bemühungen zu verbessern

Individuelles Coaching hilft Unternehmen, eine Kultur der Vielfalt und Integration zu entwickeln und auszubauen, die die Schlüsselaspekte Zugehörigkeit und Einzigartigkeit einbezieht. Es hilft allen im Unternehmen, über ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften und Perspektiven nachzudenken, zu verstehen, wie sie diese Eigenschaften kommunizieren und leben können und ihre Einzigartigkeit in den Arbeitsplatz integrieren. Coaching hilft auch allen Mitarbeitenden des Unternehmens, die einzigartigen Perspektiven anderer, einschließlich ihrer Kolleg:innen und Vorgesetzten, zu berücksichtigen und anzunehmen. Außerdem hilft es ihnen, ein Gefühl der Integration und Zugehörigkeit bei ihren Kolleg:innen zu fördern. Darüber hinaus wird Coaching nicht mehr nur in der Vorstandsetage, sondern in der gesamten Organisation eingesetzt, wobei die Coaches selbst aus einem breiten Spektrum von Hintergründen, Ethnien, Geschlechtern, Fähigkeiten und allen Merkmalen stammen, die die Gesellschaft ausmachen. Diese Kultur der Diversity und Inclusion unterstützt alle, von Unternehmen bis hin zu Einzelpersonen und mehr.

Förderung von Diversity, Equity & Inclusion

Aufbau positiver Arbeitsbeziehungen durch eine integrative Unternehmenskultur

CoachHub entdecken

Senden Sie uns eine E-Mail (mail@coachhub.com) oder vereinbaren Sie eine Produktdemo.


Global offices

Globaler Anbieter für digitales Coaching

CoachHub ist führende globale Talententwicklungsplattform, die es Unternehmen ermöglicht, ein personalisiertes, messbares und skalierbares Coaching-Programm für die gesamte Belegschaft zu erstellen, unabhängig von Abteilung und Karrierelevel. Auf diese Weise profitieren Unternehmen jeder Größenordnung von einer Vielzahl an Vorteilen wie verbessertem Engagement und Bindung der Mitarbeitenden sowie gesteigerter Produktivität. Der globale Coach-Pool umfasst über 3.500 zertifizierte Business-Coaches in 90 Ländern auf sechs Kontinenten, die Coachings in über 80 Sprachen anbieten. Die innovativen Coaching-Programme von CoachHub, die von mehr als 1.000 Kunden weltweit genutzt werden, basieren auf der eigenen wissenschaftlichen Forschung und Entwicklung unseres Innovation Labs. CoachHub wird von führenden Tech-Investoren unterstützt, darunter Sofina, SoftBank Vision Fund 2, Molten Ventures, Speedinvest, HV Capital, Partech und Silicon Valley Bank/SVB Capital. CoachHub setzt sich für Nachhaltigkeit und eine grüne Zukunft ein, und ist seit 2022 ein zertifiziertes klimaneutrales Unternehmen.
This site is registered on wpml.org as a development site.